Angaben gemäß § 5 TMG

Süddeutscher Gemeinschaftsverband e.V.

Kreuznacher Straße 43c
70372 Stuttgart

Tel: 0 711 / 54 99 84 10
Fax: 0 711 / 54 99 84 55
eMail: zentrale(at)sv-web.de
Internet: www.sv-web.de

Vertreten durch:

Unter o.g. Adresse:
Dietmar Kamlah (1. Vorsitzender), dietmar.kamlah(at)sv-web.de
Markus Siegele (Geschäftsführer), markus.siegele(at)sv-web.de
Ernst Günter Wenzler (Inspektor), egw(at)sv-web.de

Registriert unter VR 1824 beim Amtsgericht Stuttgart

Süddeutsche Gemeinschaft Bezirk Albstadt

Gemeinschaftspastor
Marco Görtler
Untere Dorfstr. 16
72336 Balingen - Weilstetten
Tel + Fax: 07433/382687
E-Mail: marco.goertler(at)t-online.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Horst Hölle, horst.hoelle(at)geyerbad.de

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Schön, dass ihr uns besuchen wollt. Damit es da aber keine Missverständnisse gibt und das Spiel in einer spannenden, aber friedlichen Atmosphäre stattfinden kann, haben wir hier unsere Spielregeln. Wir werden uns dran halten und dann ist es nur fair, wenn ihr das auch tut.


Übrigens kann das abgenommene Pfand noch bis zu einem Jahr später gegen 1 Liter Eis eingetauscht werden. Einfach ein kurze E-Mail an Marco schicken mit der Beschreibung des Pfandes und dann regeln wir das.

Wir schreiben das Jahr 870 vor Christus. Ahab ist König von Israel. Doch seine Frau Isebel hat großen Einfluss auf ihn. Sie ist eine Prinzessin aus Syrien und dort betet man zu einem anderen Gott. So kommt eine neue Religion ins heilige Land: Der Baals-Kult. Baal gilt als der Gott des Regens und der Fruchtbarkeit.

Die Bauern versprechen sich gute Ernten, wenn sie ihm Opfer bringen. Isebel bringt hunderte Baalspriester mit an den Hof.  König Ahab lässt dem fremden Gott einen Tempel errichten. Die Propheten des Gottes Israels werden hingerichtet. Aber einen erwischen die  Soldaten Ahabs nicht: Elia.

Doch dieser eine Mann, der weder Schwert noch Bogen trägt, scheint keine Chance zu haben gegen die Herrschaft des Bösen. Aber der wahre Gott ist auf seiner Seite. Er gibt ihm Kraft in einem ungleichen Wettkampf nicht zu unterliegen.
Möchtest du diesen Gott kennenlernen und von seinen Wundern hören?

Dann melde dich schnell an!!

Einladung/Anmeldeformular als PDF

Bei allen Fragen rund ums Zeltlager sende bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Olympia-Camp

Seit über 40 Jahren veranstaltet der SV/EC Bezirk Albstadt in den ersten 10 Tagen der Sommerferien ein Zeltlager für Jungen im Alter von 9-13 Jahren. Betreut werden sie von einem ca. 20-köpfigen Mitarbeiterteam, inklusiv Küchenmitarbeitern und Nachtwache, die dafür ihren Urlaub einsetzen und dies ehrenamtlich tun.

Was machen wir?
Die Kinder können sich bei verschiedenen Turnieren, Geländespielen austoben, am Lagerfeuer Geschichten hören, singen, an geheimnisvollen Expeditionen teilnehmen, die Natur erkunden, basteln und auch sonst steht noch vieles mehr auf dem Programm.

Unser Ziel ist es, den Kindern in dieser Zeit Jesus Christus groß zu machen, damit sie ihn besser kennen lernen und im Glauben wachsen und so auch einen friedlichen Umgang miteinander lernen. Unser Programm ist pädagogisch ganzheitlich aufgebaut.

Was ist SV/EC ?
SV bedeutet Süddeutscher Gemeinschaftsverband und ist ein freies Werk innerhalb der evangelischen Landeskirche.

EC steht für Entschieden für Christus.
Der deutsche EC-Verband besteht aus 16 Verbänden die sich über die ganze Bundesrepublik Deutschland verteilen und unterstützt ca. 1500 Jungschargruppen in Deutschland. Er ist ein freier Träger der Jugendarbeit innerhalb der evangelischen Landeskirche.

Der SV, sowie der EC, arbeiten zusammen. Sie haben die gleichen Grundsätze und sind beide im Gnadauer Gemeinschaftsverband eingeordnet.

Wir freuen uns riesig auf Euch!!
Euer Marco und sein ganzes Team.